„Motorrad folieren“ – Möglichkeiten, Vorteile und Kosten

Dank der Sprühfolie ist es heutzutage ganz einfach möglich, auch selbständig Fahrzeuge und Felgen zu folieren. Die Folie ist flüssig und kann auf Felgen und das ganze Fahrzeug besprüht werden. Zudem wird sie zu einer hochwertigen Schutzfolie nach dem Abtrocknen, die lange hält und rückstandslos jederzeit wieder entfernt werden kann. Dennoch sind diese Produkte nicht weit verbreitet, weshalb viele gar nicht wissen, dass es diese spezielle Sprühfolie überhaupt gibt. Mit der Zeit wird dieses Produkt natürlich immer beliebter, weshalb in der letzten Zeit festgestellt wurde, dass einige nicht nur ihre Autos folieren, sondern auch Motorräder.

Perl & Metallic Farben | Motorrad Set


Mit unseren Perl- & Metallicfarben verleihen Sie Ihrem Motorrad individuelle Farbbrillianz und edlen Schimmer.
Produkte ansehen

Perl & Metallic Farben | Motorrad Set

RAL-Farben | Motorrad Set


Ganz egal ob in Kavazaki-Grün oder Nardo-Grau, bei uns können Sie zwischen hunderten von Farben und Farbtönen wählen.
Produkte ansehen

RAL Farben | Motorrad Set

Neon Farben | Motorrad Set


Setzen Sie auffallend Akzente! Ziehen Sie jetzt alle Blicke auf Ihr Motorrad mit leuchtenden Neonfarben.
Produkte ansehen

Neon Farben | Motorrad Set

Camouflage Farben | Motorrad Set


Setzen Sie mit ihrem Motorrad ein starkes Statement im Military-Look. Sprühen Sie jetzt kinderleicht individuelle Tarnmuster mit verschiedenen Farben und Formen.
Produkte ansehen

Camouflage Farben | Motorrad Set

Motorrad Folierung auf herkömmliche Art

Unter guten Umständen kann eine professionell angebrachte und hochwertige Folierung mehrere Jahre problemlos halten. Das herkömmliche Verfahren ein Motorrad zu schützen, ist die Verwendung einer Klebefolie, wobei das zu beklebende Motorradteil zunächst einmal analysiert wird. Dabei sollte das Motorrad möglichst frei von Schäden sein, damit sich auf die Folie eventuelle Unebenheiten nicht übertragen. Danach muss die Folie umständlich sauber geschnitten und beklebt werden. Da es ein komplexeres Verfahren ist, muss es von einem Fachmann durchgeführt werden, was zumeist ein teures Vorhaben ist, das schnell bis zu 2000 € kosten kann.

Motorrad folieren mit Sprühfolie

Die Sprühfolie basiert auf einer speziellen Nanotechnologie, die gegen Witterung, Sonneneinstrahlung sowie Steinschläge das Motorrad und seine Teile schützt. Dabei lässt sich die Motorradfolierung auf Wunsch individuell gestalten und ist somit zweckgemäß sowie flexibel einsetzbar. Das Ergebnis bei der Sprühfolie ist außergewöhnlich, wobei man die Sprühfolie einfach aufsprüht und sie einige Minuten lang trocknen lässt. Zuerst einmal muss man die Motorradteile nach Möglichkeit abmontieren und auf Wunsch Motorradaufkleber entfernen. Danach sollten die Motorradteile mit beispielsweise einem Mikrofasertuch gereinigt und entfettet werden. Oberflächen und Motorradteile, die nicht foliert werden sollen, müssen beklebt und abgedeckt werden. Jetzt sprühen Sie die Sprühfolie auf und entfernen Sie danach das Abdeckmaterial. Nach der Trockenzeit (ca. 20 min) sollte man nicht abmontierte Teile erneut abdecken und den Zwei-Komponenten-Klarlack aufsprühen.

Vorteile des Produkts

An erster Stelle steht das extrem gute Preis-Leistungs-Verhältnis sowie keine Notwendigkeit eines Fachmannes. Also kann jedermann die Sprühfolie anwenden, um das eigene Motorrad zu schützen. Dabei kann man die Schutzfolie nach individuellen Wünschen gestalten und somit das Motorrad auch optisch aufwerten. Auf Wunsch kann die Schutzfolie ohne großen Aufwand jederzeit wieder abgezogen werden. Die Sprühfolie haftet hervorragend auf fast allen Oberflächen, sie ist kraftstoffresistent und kratzunempfindlich, hochdruckreiniger- und waschstraßenbeständig und hat eine sehr gute UV-Beständigkeit.

Große Kostenersparnis

Die Anwendung der Sprühfolie ist ganz einfach und befolgt man die Anwendungshinweise, kann man das eigene Motorrad ganz unkompliziert und schnell mit der Schutzfolie übersprühen. Da jedermann die Sprühfolie auftragen kann und dabei kein Fachmann benötigt wird, ist die Sprühfolie für das ganze Motorrad ziemlich preisgünstig und kostet ca. 89 €, was im Vergleich zu herkömmlichen Arten der Folierung extrem günstig ist.

Hochleistungsversieglung und Schutz durch Zwei-Komponenten-Klarlack

Eine absolute Weltneuheit ist der benzin- und kratzresistente Zwei-Komponenten-Klarlack, der speziell für die Sprühfolie entwickelt wurde. Im Vergleich zu dem Originallack kann man die Hochglanzoptik gar nicht unterscheiden. Außerdem wird die Lebensdauer der Sprühfolie durch die Extraversiegelung verlängert und die aufgesprühte Schutzfolie wird somit benzin- und kratzresistent. Die Lösemittelbeständigkeit sowie Kratzfestigkeit kann man mit konventionellen Zwei-Komponenten-Klarlacken für Automobile vergleichen.

Folidip Spruehfolie TopCoat Klarlack